Rohveganes Pad Thai

Mjamm, mjamm, mjamm – die Kombination aus knackigem Gemüse, cremiger Erdnusssauce und geröstetem Sesam ist für Auge und Gaumen eine echt Offenbarung! Und das beste ist: Es dauert nur knapp 10 Minuten, ist super gesund und kommt garantiert gut an!

IMG_20150215_221809

Ich habe diesem Salat für unsere Abschiedsparty gemacht und auch wenn ich ihn selbst gerne und oft esse war ich doch überrascht, wie unglaublich schnell alles aufgegessen war und das nicht von mir 🙂  Wenn meine lieben Omnis dann auch noch alle nach dem Rezept fragen, freut sich mein veganes Herz immer wie verrückt ♥

Was du für eine große Schüssel brauchst:

– 2 Zucchini

– 2 Karotten

– 1/2 Kopf Rotkohl

– 1/2 Gurke

– 2 EL Sesamsamen

Für das Dressing benötigst du:

– 2 EL Erdnussbutter (ohne Zuckerzusätze, z.B. die von Alnatura)

– Saft einer halben Zitrone

– 1 EL Tomatenmark

– 50ml Sojasauce

– ein paar Tropfen Sesamöl

– 2 EL Weißweinessig

– frische Petersilie

– 1 EL Agavendicksaft

– 1 EL frischer gehackter Ingwer

– 3 Knoblauchzehen

Für dieses Rezept (und auch als VeganerIn allgemein) brauchst du unbedingt einen Lurch, um dir wunderbare Gemüsespaghetti machen zu können.

Zuerst Knoblauch, Petersilie und Ingwer klein hacken und ich eine große Schüssel zusammen mit den anderen Zutaten für das Dressing vermengen. Wenn das Dressing zu fest ist, kannst du es mit ein bisschen Gemüsebrühe strecken. Die Sesamsamen währenddessen in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie etwas Farbe angenommen haben.

Den Rotkohl in feine Streifen schneiden und das restliche Gemüse mit dem Lurch zu Spaghetti verarbeiten. Alles mit dem Dressing vermengen und mit dem Sesam toppen. Genieß es – es schmeckt grandios!♥

Advertisements

10 Gedanken zu “Rohveganes Pad Thai

  1. Hallo, tolle Seite hier, sehr inspirierend! Hatte gestern das rohvegane Pad Thai als Lunch mit im Büro und meine Kolleginnen waren sehr interessiert, fast neidisch. Danke. Weiter so! 🙂 Grüße aus Hessen, Andrea

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s