Quinoa-Salat mit Zuckerschoten und Minzdip

Quinoa – wunderbares Superfood, extrem gesund und total lecker. Seit ich es zum ersten Mal vor einem Jahr versucht habe ist es ein fester Bestandteil meiner Küche geworden und hat einen festen Platz neben Couscous, Bulgur & Co.

IMG_20140811_162732

Dieser Salat ist eine unglaublich leckere Kombination aus den warmen Gewürzen Indiens, fruchtigen Trauben und erfrischender Minze – du wirst es lieben! ♥

Für 2 Portionen brauchst du:

– 1 Tasse Quinoa

– 1 EL Gemüsebrühe

– 1 kleine Tasse gekochte Kichererbsen

– 100gr Zuckerschoten

– 1 kleine Karotte

– 1 Paprika

– 2 Zehen Knoblauch

– 1 EL gehackter, frischer Ingwer

– 1 TL Sesamöl

– 1 TL Agavendicksaft

– 1 EL Sojasauce

– 100gr Tomatenmark

– Gewürze: Kardamom, Koriander, Chillis, Zimt, Garam Masala, Curry nach Belieben und Geschmack

– Trauben nach Belieben

Für den Minzdip:

– 100gr Sojajoghurt (Sojade natur mag ich am liebsten)

– 1 EL frische, getrocknete oder TK-Minze

– etwas Ingwer

– 1 EL Zitronensaft

– 1 Knoblauchzehe

– Salz und Pfeffer

Das Quinoa mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen und mit etwas Gemüsebrühe köcheln lassen, bis es gar ist. Das Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Ingwer fein hacken und zusammen mit den Gewürzen anbraten, bis es in der ganzen Küche wunderbar duftet. Die Zuckerschoten waschen und in der Mitte halbieren, Paprika und Karotte in feine Streifen schneiden, in die Pfanne geben und mit Sojasauce und Agavendicksaft ablöschen. Dann die Pfanne vom Herd nehmen. Wenn das Quinoa fertig ist, Tomatenmark, Gemüse und Kichererbsen dazu geben und alles miteinaner vermischen.

Für den Dip Knoblauch hacken und mit den restlichen Zutaten vermischen. Trauben halbieren und griffbereit daneben legen.

Um das ganze hübsch anzurichten eine kleine Schüssel mit Wasser ausspülen, fest mit dem Quinoa-Salat befüllen und auf einen Teller vorsichtig stürzen. Mit den halbierten Trauben garnieren und mit dem Minzdip toppen.

Schmeckt auch kalt wunderbar ♥

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu “Quinoa-Salat mit Zuckerschoten und Minzdip

  1. Super Idee! Ich habe erst vor einigen Wochen zum ersten Mal Quinoa probiert und war positiv überrascht 🙂
    Bisher habe ich Quinoa immer nur mit Gemüse, Tofu und Kokosmilch gegessen – die exotische Variante mit Weintrauben sagt mir sehr zu.
    Ich habe deinen Blog gerade über Kleiderkreisel entdeckt und durfte feststellen, dass wir über ziemlich ähnliche Themen schreiben – schau doch auch mal bei mir rein 🙂

    Viele Grüße,
    Ulli

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s